Heizen mit Strom – eine gute Wahl

Kaum zu glauben, aber mit Strom zu heizen bietet sehr viele Vorteile.

Im Gegensatz zu anderen Heizsystemen wie zum Beispiel mit Erdgas und Heizöl ist das Heizen mit Strom durchaus sehr günstig in Bezug auf die Investitionskosten. Da in der heutigen Zeit jede Wohnung mit einem eigenen Stromzähler ausgestattet ist, können die typischen Ungereimtheiten bei der Neben- und Heizkostenabrechnung vermieden werden. Dies erspart oft viel Ärger mit dem Vermieter.

Außerdem spielen die technischen sowie die wirtschaftlichen Gründe für eine dezentrale Elektrowärme. Da die Preise für Heizöl und Erdgas Jahr für Jahr sehr stark steigen, machen sich Wohnungs- und Hausbesitzer auf die Suche nach der Alternative Elektroheizung. Ebenso ist es sehr interessant, dass unsere Elektroheizkörper gute Systemvorteile mit der Kombination der energiesparenden und modernen Bauweisen bieten. Auf den ersten Blick erscheinen Elektroheizungen meist teurer als das Heizen mit Gas oder Öl. Jedoch liegt dies in der Regel an den höheren Kilowattpreisen für Strom.

Vergleicht man jedoch in einer Hochrechnung, in der die Kosten für die regelmäßige Wartung, der Schornsteinfeger sowie die Kosten der Investition, der Schornsteinanlage und des Heizraumes einbezogen werden, wird man sehen, dass eine Elektroheizung sehr große wirtschaftliche und auch ökonomische Vorteile bietet.

Stromverbrauch Kundenfeedback